childhood

noch 3 Wochen



Letzte Woche lief es so lala mit dem Dinnercancelling. Ich meinte ja schon zu Beginn, das ich bei einigen Tagen eine Ausnahme machen werde und doch abends etwas esse, aber das war eindeutig zu oft. Jetzt versuche ich immer mehrere Tage hintereinander durchzuhalten. Letzte Woche war das eher immer abwechselnd - logisch das da nichts runtergeht.

In guten 3 Wochen habe ich meine erste Abiprüfung. Am 15.4. Deutsch. Krass, wenn man sich überlegt, das man 12 Jahre in die Schule geht und dann in 3 Wochen auf einmal alles vorbei ist. Ich kann mir noch gar nicht vorstellen, wie das sein wird, wenn ich die ganzen Leute nicht mehr jeden Tag sehe. Okay...bei einigen mag das nicht so schlimm sein, aber man hat sich doch irgendwie aneinander gewöhnt.

Jetzt geh ich gleich noch ins Solarium und dann noch etwas trainieren.

22.3.11 15:35


Entschuldigung!

Gott, habe ich mich lange nicht mehr gemeldet. Es tut mir wirklich leid! Einige mögen bestimmt gedacht haben, das ist wieder eine von diesen, die mal für 2 Monate einen Blog anfängt und dann wieder aufhört. Aber  so eine bin ich eigentlich nicht. Es gab nur irgendwie nichts Großes zu berichten.

Ich habe in den Winterferien Null Sport gemacht und natürlich prompt zugenommen. Bin jetzt wieder irgendwo bei 65,x kg. Da das nicht so bleiben kann, arbeite ich wieder dran. Ich will es mal mit Dinner-Cancelling probieren. Hat da jemand von euch schon Erfahrung? Also für alle die, denen das nichts sagt: Bei Dinner-Cancelling wird ab 17Uhr nichts mehr gegessen und auch nur ungesüßter Tee oder Wasser getrunken. Sonst ist man normal und vor 17 Uhr gibt's wahlweise noch einen kleinen Snack. Das ganze soll helfen, das der Körper sich über Nacht besser regenerieren kann. Zusätzlich dazu will ich meine Naschmenge wieder reduzieren, die hat in letzter Zeit auch wieder ganz schön zugenommen, und natürlich Sport machen. Ich hab das ganze schon mal vor einer Weile probiert und es lief echt gut, bis ich dann wieder nachlässig wurde. Allerdings werde ich an 2 Tagen in der Woche damit aussetzen, welche, das entscheide ich spontan, damit ich wenigstens noch manchmal ein gemeinsames Essen mit Mutti habe. Da sie den ganzen Tag arbeitet und erst abends heimkommt, ist das Abendbrot eigentlich die einzige gemeinsame Zeit in der Woche.

Mehr gibt es erstmal nicht zu sagen. Ich versuch mich jetzt wieder öffter mal zu melden! 

14.3.11 21:09


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de

PrologProtagonistHandlungEpilogDauerkarte?